Standardprogramm Abstandsbolzen

Abstandsbolzen, auch Distanzbolzen genannt, dienen dazu, Gegenstände wie z.B. Platinen auf Abstand zu halten bzw. zu fixieren. Die Abstandsbolzen werden überwiegend aus Sechskantmaterial hergestellt, um eine einfache Montage zu gewährleisten. Eine spezielle Industrienorm für Abstandsbolzen gibt es nicht. Abstandsbolzen werden bei mechakomp auf kurvengesteuerten Drehautomaten gefertigt.

Die Bolzen werden mit unterschiedlichen Gewindearten wie Innen-/ Außengewinde oder Innen-/ Innengewinde angeboten und kommen beispielsweise im Trafo- und Gerätebau, in der Messtechnik oder in Schaltschränken zum Einsatz und werden je nach Kundenwunsch und Einsatzbereich aus Messing, Aluminium, Kunststoff und Edelstahl hergestellt.

Abstandsbolzen Innen-/Außengewinde (I/A) Typ AM

> Material: Stahl verzinkt (9SMnPb28K)
> RoHS - konform
> Außengewinde mit Freistich DIN 76

 

> Material: Messing vernickelt (CuZn39Pb3)
> RoHS - konform
> Außengewinde mit Gewindeauslauf DIN 76

 

> Material: Polyamid (temp. bis ca. 110 °C)
> RoHS - konform
> Farbe: schwarz

 

Abstandsbolzen Innen-/Innengewinde (I/I) Typ BM

> Material: Stahl verzinkt (9SMnPb28K)
> RoHS - konform
> Innengewinde bis 20 mm durchgängig

 

> Material: Messing vernickelt (CuZn39Pb3)
> RoHS - konform
> Innengewinde bis 20 mm durchgängig

 

> Material: Polyamid GV (temp. bis ca. 110 °C)
> RoHS - konform
> Farbe: schwarz